Die Verwandlung eines Hauses

Umringt von schönen Fassaden sah das Haus aus wie das hässliche Entlein…damit ist jetzt Schluß!

Gebaut, verputzt und nicht gestrichen. Nach so vielen Jahren musste eine Fassadengestaltung her.

Neue Fenster haben den Beginn der Modernisierung eingeläutet. Das Gerüst wurde zeitgleich für eine neue Dacheindeckung benutzt, somit muss in ein paar Jahren nicht noch einmal angefangen werden. Neue Fenster und ein neues Dach sind schon für eine Energiegewinnung ratsam. Bei dem Fassadenanstrich wurden zeitgleich Risse verputzt und vor weiterem Verlauf gestoppt.

Die Vorbereitung des Untergrundes ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit, alle Untergründe müssen vor dem Streichen sauber, trocken und staubfrei sein. Unschöne Fassadenausbrüche und Risse werden gespachtelt und verputzt. Mit einer speziellen Fassadenfarbe sind alle Flächen über Jahre vor der Witterung geschützt und halten den Farbton. Sie wird nicht verblassen.

In dem freundlich leuchtenden Gelb fällt die Fassade jetzt schon von Weitem auf. Der grau gestrichene  Sockel nebst neu lackiertem Garagentor stehen in einem harmonischen Kontrast zu Fassade.

» Leistungen: Fassaden, Fassadengestaltung

Villa im neuen Glanz
Moderne Eleganz im Wohnzimmer
Menü